Archiv

Autor-Archiv

Heiden: Solmisation als Alternative zum Noten-Lesen im Musikunterricht in der Grundschule

Die bei GRIN 2015 verlegte Bachelorarbeit von Jana Sophie Heiden gibt auf 43 Seiten einen guten ersten Einblick in die Relative Solmisation und den flammenden Appell der Autorin, die „Solmisation als Alternative zum Noten-Lesen im Musikunterricht in der Grundschule“ einzusetzen.
Nach einer kurzen „Einleitung“ geht es im ersten Abschnitt um eine „Begriffsdefinition Solmisation“, eine Abgrenzung von relativer und absoluter Solmisation. Hier ist allerdings anzumerken, dass Richard Münnich keinesfalls ein Vertreter der absoluten Solmisation ist (s.S. 4). Wer sich ausführlicher mit dem JALE-System von Richard Mönnich beschäftigen möchte, sei hierzu das Buch von Thomas BuchholzJALE. Geschichte – Methode – Praxis“ ans Herz gelegt.
Weiter geht es in der Arbeit von Jana Sophie Heiden mit „Noten Lesen in deutschen Grundschulen“ (im Anhang ist ein Interview mit einer Grundschullehrerin abgedruckt, die zum Thema Solmisation sagt: „gelernt habe ich das nicht und auch recht wenig davon gehört. Ich weiß, dass das dieser „do-re-mi“-Kram ist und dass es um die Tonbeziehungen geht, glaube ich„), „Solmisation in der Grundschule“, einer „Vergleichende(n) Gegenüberstellung von Solmisation und gegenwärtigen Methoden“ und ein „Abschließendes Fazit“.

Singen mit Solmisation: Gefühl für die Töne

Das Musikmagazin SWR2 Cluster hat sich in seiner Sendung am 19.12.207 mit der relativen Solmisation beschäftigt. Hier gibt es die Sendung zum Nachhören: Singen mit Solmisation: Gefühl für die Töne.

Fortbildung „Unterricht mit Relativer Solmisation“ ab Herbst 2017 in Remscheid

Unterricht mittels Relativer Solmisation baut musikalische Erfahrung auf. Mit großer Methodenvielfalt führt er vom Erleben zu anspruchsvollster Praxis und Theorie. Im Lehrgang an der Akademie der Kulturellen Bildung trainieren Sie die Sprache Relative Solmisation in all ihren Facetten. Die Qualifizierung zeigt Ihnen Wege für die Elementare Musikpädagogik, den Instrumentalunterricht, die Chorarbeit oder den Unterricht in allgemein bildenden Schulen. Sammeln Sie Praxiserfahrung und erarbeiten Sie eigene Konzepte für Ihren Unterricht mit Relativer Solmisation!

  • Training Relative Solmisation mit Stimme & Hand
  • Improvisation
  • Klang und Klangvorstellung
  • Einstudieren von Liedern
  • Lieder-Repertoire
  • Musik und Bewegung, Body Percussion
  • Musizieren mit Relativer Solmisation, ein- und mehrstimmig
  • Melodie- und Harmonielehre
  • Notenleseprogramme
  • Instrumentalunterricht mit Relativer Solmisation

Dozenten
Herbert Fiedler, Constanze Heller, Malte Heygster, Heike Trimpert

Termine:
18.09. bis 22.09.2017
30.11. bis 03.12.2017
01.02. bis 04.02.2018
26.04. bis 29.04.2018

ANMELDUNG & INFORMATIONEN

Akademie der Kulturellen Bildung
Küppelstein 34
42857 Remscheid

Kategorien:Fortbildung

Relative Solmisation . Musizierbares Material – Methodik – Musizierintensität

heygsterAm 25. und 26. Februar, jeweils von 10-17 Uhr, veranstaltet der Landesverband der Musikschulen in Niedersachsen mit Malte Heygster einen Kurs zu dem Thema „Relative Solmisation Musizierbares Material – Methodik – Musizierintensität“ in der Musikschule der Hansestadt Lüneburg. Weiterlesen …

Weihnachtskanon: Ehre sei Gott

Ehre sei Gott in der Höhe

Zum ersten Advent kommt hier mein Weihnachtskanon „Ehre sei Gott in der Höhe“ mit sämtlichen Tönen der diatonischen Leiter, einem absteigenden Molldreiklang und zwei Skalen (aufwärts Moll, abwärts Dur).

Kategorien:fa, Lieder, ti

Ferienkanon kurz vor Beginn der Sommerferien

Ferienkanon

Sommerzeit auf so-fa-mi, viel Freude mit dem Ferienkanon!

Kategorien:fa, Lieder

Froschkonzert für Streicher

Froschkonzert

Besonders geeignet für Streicher, die mithilfe der Relativen Solmisation ihr Instrument erlernen, gibt es heute einen Froschkanon mit den Tönen do, re, mi, fa und so.

Kategorien:do, fa, Lieder, mi, re, so